LiPo ABC

- Akkus nur mit 1C laden, auch wenn etwas anderes auf dem Akku steht 
- Niemals überladen (maximal 4,20 Volt pro Zelle)
- Nie komplett leer fahren (ca 10-20% der Nennkapazität im Akku lassen)
- Nicht unter 3,0 Volt entladen mit dem Ladegerät

- Bei längerer Lagerung die Zellen auf 3,80 Volt laden (die meisten Ladegeräte
  haben ein STORAGE-Programm)

- Nur Ladegeräte, die für LiPos geeignet sind verwenden!
- Immer mit Balancer laden! (außer 1S Lipo Zellen)
- Monatliche Selbstentladung von ca. 8% der Nennkapazität beachten
- LiPo haben bis zum Ende Druck, also nicht auf das Gefühl verlassen sondern        
   einen LiPo-Warner einsetzen der bei ca.3,2-3,6 Volt (je nach Akku) Alarm gibt.
- Immer auf einem feuerfesten Untergrund und in einem LiPo-Sack laden und lagern!
- Nie einen LiPo ohne Aufsicht laden!
- Ein LiPo schafft zwischen 200 bis 500 Ladezyklen
- LiPo Akkus werden beim Laden nicht warm! (Wenn schon, dann stimmt etwas nicht!)

Lipo C-Wert

C-Wert * Nennkapazität = Ladestrom oder Entladestrom

Beispiel:
2000mAh soll mit 1C geladen werden.
Der Ladestrom beträgt: 2000mAh * 1C = 2000mA oder 2A

Auf einem Akku mit 4000mAh steht, das 20C die Dauerbelastung ist.
Die Dauerbelastung ist: 4000mAh * 20C = 80A